ABOUT

Festival / Actual festival:  adevantgarde.de

Facebook:  aDevantgarde @ Facebook

Und was ist das ADE-Dings selbst? aDevantgarde oder A•DEvantgarde  oder ADEvantgarde, manchmal auch A.DEvantgarde oder ebenfalls A/DEvantgarde verwirrt immer wieder. Allein durch seine Schreibweise. Dabei ist es ganz simpel: es sei laut Wikipedia „ein Zusammenschluss von Komponisten in München. Er (sic!) wurde 1991 auf Initiative Wilhelm Killmayers von Moritz Eggert und Sandeep Bhagwati als eingetragener Verein A•DEvantgarde – Projekte Neuer Musik gegründet. Seitdem führt A•DEvantgarde alle zwei Jahre das A•Devantgarde-Festival durch.“ Liest man ständig „A•DE…“, denkt man bald an Heinrich Bölls Radiosprecher, der statt Gott „jenes höhere Wesen, das wir verehren“ vorlesen muss. Deshalb nun aDevantgarde. Aber es ist noch einfacher! aDevantgarde ist eines der ganz wenigen Neue-Musik-Festivals, das ausschliesslich von Komponistinnen und Komponisten für Komponistinnen und Komponisten veranstaltet wird. Somit besteht immer ein roter Faden zwischen Ideen der Musikschöpfer und der Aufführung. Dies führt manchmal zu auf den ersten Blick merkwürdigen Programmen, die aber viel eher das an Musik und ihrer Aufführungsform zum Ausdruck bringen, was sich Komponisten direkt darunter vorstellen, als es die oft behäbigeren old-school-Veranstaltungen zu Wege bringen.

Advertisements